Zur Startseite
 
 

    Öffnungszeiten

    Montag 
    geschlossen
    Dienstag bis Freitag
    10.00–12.00 Uhr und
    13.30–18.30 Uhr
    Samstag
    10.00–17.00 Uhr
    Sonntag
    13.00–17.00 Uhr

 
 

    BücherSpatz GmbH

    Marktgasse 8
    8640 Rapperswil
    055 210 31 31

 
 
 
 

Veranstaltungen

Frühlingsbunt - ein Abend voller Frühlingszauber

Am Dienstag 17. März 2020 um 19.30 Uhr im Bücher Spatz.

In einer blumigen Sprache erzählt Beatrice Nater vom anmutigen Zauber des Frühlings. Mit Gedichten, Blumenmärchen und Pflanzenmythologien, verabreicht sie eine wundersame und nachhaltig wirkende Frühlingsmedizin. Dabei erklingt die Musik der Natur. 

Was es mit der Tulpomanie, dem verführerischen Blumenkörbchen und den Frühlingsboten auf sich hat, sei hier nicht verraten.  

Es erwartet Sie ein frühlingsbunter Abend mit einem Hauch von Frühlingsfrische, die jede Frühlingsmüdigkeit verscheuchen lässt. 

Mit anschliessendem Apéro und ausreichend Zeit zum Austauschen und Diskutieren.     

Anmeldung von Vorteil, Eintritt frei, Kollekten willkommen.

Beatrice Vater
 
 
 

 
 

Buchvernissage mit Bruno H. Weder - Lydia und Karl oder Also sprach der Bundesrat

Bruno H. Weder
Pierre Haefelfinger

Am Dienstag 24. März 2020 um 19.30 Uhr im Ratssaal, Restaurant Rathaus

Der Historiker, Germanist und Musiker Bruno H. Weder stellt sein neues Buch vor.  Eröffnet wird der Anlass durch den Historiker Prof. Dr. Markus Furrer.

Richard Strauss hatte eben die Symphonischen Dichtungen Also sprach Zarathustra und Der Antichrist, eine Alpensymphonie beendet und war auf der Suche nach einem neuen Stoff, um den Zyklus der Trilogie zu beenden. Und er schien fündig geworden zu sein: Die tragische Geschichte einer unerfüllten Liebe zwischen Lydia Welti-Escher, der Tochter und Millionenerbin des Schweizer Eisenbahnkönigs Alfred Escher, und Karl Stauffer, dem Berner Kunstmaler und Hobby-Bergsteiger. Doch das Ganze scheiterte am skandalösen Machtgehabe eines Bundesrates, Emil Welti.

ev. Schutzumschlag des Buches

Für die musikalische Umrahmung sorgt der Illustrator Pierre Haefelfinger, welcher den Schutzumschlag des Buches gestaltet hat. 

Mit anschliessendem Apero und ausreichend Zeit zum Austauschen und Diskutieren. 

Anmeldung von Vorteil, Eintritt frei, Kollekten willkommen.

 
 
 

 
 

Gastveranstaltung: Tagesworkshop - Bücher binden aus recycleten Materialien

Am Montag 6. April 2020 von 9.00 - 15.00 Uhr im Bücher Spatz.

Haben Sie Lust ein individuelles Notiz- oder Skizzenbuch herzustellen? Für sich selber oder als einmaliges Geschenk?

Die Grafikerin und Veranstalterin des Workshops, Eva Jäger, führt Sie in das Handwerk ein und begleitet Sie Schrittweise bis zum selbstgefertigten Endprodukt.

Damit Ihr Buch wirklich eine ganz persönliche Note erhält, bringen Sie einen Teil der benötigten Materialien am besten gleich selber mit. Für den Einband des Buches eignen sich zum Beispiel ausrangierte Kleider, Taschen und Stoffe. Vielleicht haben Sie auch Papierbögen die zu Hause unbenutzt herumliegen, Reste von Geschenkpapier oder spezielle Makulatur die dem Buch eine besondere Note geben würde...

Maximal 5 Personen. Kurskosten Fr. 98.- pro Person.

Anmeldung bis am 30. März 2020.

Eva Jäger
 
 
 

 
 

Lesung mit Gemma Capone - Animaterra. Pfad der Versöhnung

Gemma Capone Animaterra
gemma capone animaterra

Am Dienstag 7. April 2020 um 19.30 im Bücher Spatz.

In lose zusammenhängenden, bruchstückhaften Erinnerungen erzählt uns die in Jona lebende Autorin aus ihrem Leben. Sie stammt ursprünglich aus Montella in Kompanien, Italien.

Das Eintauchen in die Erinnerungen erfolgt in einer kreis- oder spiralförmigen Bewegung: Ein traumatischer Aufenthalt im Kinderheim, die Abreise in Richtung Norden, Arbeit in der Fabrik und die Geburt ihrer behinderten Tochter. Viele Jahre lang widmet sich Gemma ausschliesslich ihrer Familie. Was hält das Leben danach noch für sie bereit?

Das Thema der Migration und des daraus resultierenden Gefangenseins zwischen zwei Kulturen wird im Buch auf sehr poetische und berührende Art dargestellt. Es ist somit nicht nur die eigene Geschichte der Autorin, sondern auch die einer ganzen Generation von Frauen, die Italien in der Nachkriegszeit in Richtung Schweiz verliessen.

Mit anschliessendem Apero und ausreichend Zeit zum Austauschen und Diskutieren.  

Anmeldung von Vorteil, Eintritt frei, Kollekten willkommen.

 
 
 

 
 

Lesegruppen

Lesen Sie gerne und sind Sie an einem Austausch über das gelesene Buch unter Gleichgesinnten oder Andersdenkenden interessiert?

Eine Lesegruppe - unter der Leitung von Yvonne Leu - trifft sich ca. alle 6 Wochen jeweils am Montag Morgen von 9.30 bis 11.00 Uhr im BücherSpatz. 

Eine weitere Lesegruppe - unter der Leitung von Monika Künzler - trifft sich ca. alle 6 Wochen jeweils Montag Abend von 19:00 bis 20:30 Uhr im BücherSpatz.

Eine reine Männerrunde - unter der Leitung von Eduard Hirschi - trifft sich in der Regel jeweils am letzten Freitag eines Monates. 

Sind Sie neugierig? Fragen Sie nach ob eine der Lesegruppen noch Platz hat.